Stoffwechselchirurgie

Stoffwechselchirurgie

Unter metabolischer Chirurgie versteht man Verfahren zur Gewichtsabnahme, die zur Behandlung von Stoffwechselkrankheiten wie Typ-2-Diabetes eingesetzt werden. Diese Operation wird nur bei fettleibigen Patienten mit einem BMI über 35 durchgeführt.

Warum sollte ich meinen Eingriff in den THST-Kliniken durchführen lassen?

 In allen THST-Kliniken arbeiten erfahrene, qualifizierte Ärzte, Spezialisten und Ernährungsberater. Unsere Krankenschwestern und Pfleger sind engagierte Fachleute. Das Wohlbefinden unserer Patienten steht für uns neben dem Erfolg unserer Verfahren an erster Stelle. Wir verfügen über die branchenweit erfahrensten medizinischen Teams für die Gewichtsreduktion, die Sie durch den Prozess begleiten.

Wie sieht der präoperative Ablauf aus? Wie lange dauert die Operation?

Vor jedem Eingriff findet ein ausführliches Beratungsgespräch mit unseren erfahrenen Chirurgen statt. Sie beurteilen die Behandlungsmöglichkeiten und besprechen sie eingehend mit dem Patienten. Der Chirurg wird den allgemeinen Gesundheitszustand und die Eignung für den Eingriff beurteilen. Dieser Prozess umfasst unter anderem:

-Vollständige Urinuntersuchung

-Bluttest

-Röntgenaufnahme des Brustkorbs

-Atmungsfunktionstest

-Kardiologische Beratung

-Konsultation bei pulmonalen Erkrankungen

-Sprechstunde für innere Krankheiten

-Allgemeinchirurgische Sprechstunde

-Anästhesie-Sprechstunde

-Ultrasonographie

 Die Operation erfolgt überwiegend laparoskopisch (geschlossen) und dauert etwa1,5 – 2 Stunden.

SADI-S

SADI-S ist eine fortgeschrittene Form der bariatrischen Chirurgie, die Patienten bei der Gewichtsabnahme hilft. Es handelt sich um eine modifizierte Version der Biliopankreatischen Diversion mit Duodenal Switch (BPD-DS), die üblicherweise als Duodenal Switch bezeichnet wird.

Das SADI-S-Verfahren umfasst zwei Schritte:

Der Chirurg führt eine Sleeve-Gastrektomie durch, bei der etwa 80 % des Magens entfernt werden.

-Der erste Darmabschnitt (Zwölffingerdarm) wird knapp unterhalb des Magens durchtrennt und mit einer etwa zwei Meter weiter gelegenen Darmschlinge wieder verbunden (anastomosiert).

Was sind die Vorteile des SADI-S-Verfahrens?

Das SADI-S-Verfahren führt zu einer größeren Gewichtsabnahme als eine Sleeve-Gastrektomie (Schlauchmagen) oder ein herkömmlicher Magenbypass. Dies ist besonders vorteilhaft für Menschen mit einem BMI über 50. Das SADI-S-Verfahren bietet einen stärkeren Stoffwechseleffekt als eine Magenverkleinerung oder ein Standard-Magenbypass allein, weshalb es häufig bei Menschen mit Diabetes Typ 2 eingesetzt wird. Das Verfahren kann bei Personen durchgeführt werden, die bereits eine Sleeve-Gastrektomie hinter sich haben, was bei einer erneuten Gewichtszunahme oder einem unzureichenden Gewichtsverlust von Vorteil ist. Das Verfahren kann bei Patienten durchgeführt werden, die bereits eine Sleeve-Gastrektomie (Magenverkleinerung) hinter sich haben, aber nicht ausreichend abgenommen haben oder wieder an Gewicht zugenommen haben.

SADI-S senkt das Risiko von Ernährungsmängeln oder anderen gesundheitlichen Auswirkungen, die manchmal nach einem konventionellen Duodenal-Switch auftreten. Das Verfahren verringert auch das langfristige Risiko eines Darmverschlusses im Vergleich zu einem Standard-Magenbypass oder einem Duodenal-Switch. Beim SADI-S wird der Pylorus (die Öffnung vom Magen zum Zwölffingerdarm) oberhalb der angeschlossenen Darmschlinge belassen. Der Pylorus reguliert weiterhin die Geschwindigkeit, mit der Nahrung und Säure aus dem Magen in den Darm gelangen. Er trägt dazu bei, einen Säurerückfluss im Magen zu verhindern. Dies verringert auch die Wahrscheinlichkeit von Problemen, die bei einer Magenbypass-Operation auftreten können, wie z. B. das Dumping-Syndrom, instabile Blutzuckerwerte, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Randgeschwüre.

SADI-S bei Typ-2-Diabetes

SADI-S wird heute häufig zur Behandlung von Typ-2-Diabetes eingesetzt. Es ist eine sichere und wirksame Methode zur Behandlung dieser Krankheit und wird oft erfolgreich eingesetzt, wenn andere Behandlungsmethoden versagt haben.

MACHEN SIE DIE AUSWIRKUNGEN VON TYP-2-DIABETES MIT METABOLISCHER CHIRURGIE RÜCKGÄNGIG!

MEHR ALS 15.000 ERFOLGREICHE BARIATRISCHE UND METABOLISCHE OPERATIONEN IN DEN LETZTEN 15 JAHREN DURCH UNSERE ERFAHRENEN CHIRURGEN OHNE JEGLICHE KOMPLIKATIONEN!

Unsere Allgemeinchirurgen in The Health Store Turkey’s Krankenhäusern verfügen über umfangreiche Erfahrung in der sicheren und erfolgreichen Durchführung dieser Operation.

Medizintourismus in der Türkei

Wir bieten umfassende medizinische Verfahren für aus- und eingehende Patienten.

Rufen Sie uns heute an

Wir sind immer erreichbar und bereit, Ihre Fragen zu beantworten

+49 1634489213

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Sie können uns auch per E-Mail kontaktieren
info@thehealthstoreturkey.de